Porridge – Gesund in den Tag starten

Porridge – Gesund in den Tag starten

Heute teile ich mit euch mein absolutes Lieblings-Porridge-Rezept.
Vor einigen Jahren habe ich in Thailand mein erstes Porridge gegessen und fand es einfach nur furchtbar. Die Konsistenz, der Geschmack- nein danke!
Jahrelang nicht mehr angerührt, bis mir eine Freundin ihr Porridge vorgesetzt hat. Tja, ihr könnt euch denken, was jetzt kommt: das war einfach nur lecker.
Seitdem habe ich einige Porridges ausprobiert und variiert. Und dieses esse ich einfach am Liebsten.

Hier meine Zutatenliste:

3 EL grobe Haferflocken
1 TL Chiasamen
1 EL Sonnenblumenkerne
1 EL Kürbiskerne
1/2 TL Kokosöl
1 TL selbstgemachtes Mandelmus
1 Spritzer Agavendicksaft
1/2 Banane
1/4 Apfel
1 Msp Kurkuma
1 Msp Zimt
1 Msp Kardamon
1 Msp Kreuzkümmel
Mandelmilch

Topping:
gepuffter Amaranth
Kokoschips
Heidelbeeren oder sonstiges Obst

Hier die Anleitung:

1   Alle Zutaten, bis auf das Topping, in einen Kochtopf geben.

2   Mandelmilch hinzugeben. Soviel, dass alles leicht bedeckt ist.

3   Auf kleiner Flamme köcheln lassen, bis die Mandelmilch aufgesogen wurde
    und eine breiige Konsistenz entsteht. Immer mal ümrühren, damit es
    nicht anbrennt.

4   Das Porridge in eine Schüssel füllen und das Topping drüberstreuen.

TIPP: Den Kochtopf sofort auspülen, da die Masse schnell antrocknet und sich dann nicht mehr gut entfernen lässt. Am Besten mit einer Bürste. Die Reste bleiben sonst gerne im Schwamm kleben.

Guten Appetit!

Zutaten und Anleitung nochmal kurz und knackig:

3 EL grobe Haferflocken
1 TL Chiasamen
1 EL Sonnenblumenkerne
1 EL Kürbiskerne
1/2 TL Kokosöl
1 TL selbstgemachtes Mandelmus
1 Spritzer Agavendicksaft
1/2 Banane
1/4 Apfel
1 Msp Kurkuma
1 Msp Zimt
1 Msp Kardamon
1 Msp Kreuzkümmel
Mandelmilch

Topping:
gepuffter Amaranth
Kokoschips
Heidelbeeren oder sonstiges Obst

1   Alle Zutaten, bis auf das Topping, in einen Kochtopf geben.

2   Mandelmilch hinzugeben. Soviel, dass alles leicht bedeckt ist.

3   Auf kleiner Flamme köcheln lassen bis eine breiige Konsistenz entsteht.
     Immer mal umrühren.

4   Das Porridge in eine Schüssel füllen und das Topping drüberstreuen.

Schreibe einen Kommentar